in Blog, GreenLight, panagenda news, Produkte

GreenLight 3.1 steht kurz vor der Veröffentlichtung und damit auch ein mächtiger neuer Sensor-Typ. „Microsoft Powershell“ wird er heißen und mit diesem wird es möglich sein, drei verschiedene cmdlet-Typen zu triggern:

  • Default cmdlets eines Windows Hosts (Exchange, Sharepoint)
  • Custom cmdlets
  • Office365 cmdlets

Die Idee dahinter ist, dass Sie über das GreenLight Framework Powershell Scripts gegen Ihre On-Premises Windows Landschaft bzw. gegen Ihre Office365 Umgebung ausführen können. Mit diesen neuen Optionen können Sie also noch weiter in Ihr Microsoft Setup abtauchen.

Von den hunderten möglichen Beispielen, möchte ich zwei anführen:

Exchange Cmdlet: Test Mailfluss

Um den Mailfluss eines On-Premises Exchange Servers zu checken:

Resultat:

Office 365 Cmdlets:  Get-StaleMailboxReport

Um zu checken, wie viele Office365 Mailboxes länger als 90 Tage nicht genutzt wurden:

Haben Sie Fragen? Nutzen Sie einfach die Kommentar-Funktion oder kontaktieren Sie uns.

Und bleiben Sie dran! 🙂

Related Posts


Kommentar hinterlassen

Start typing and press Enter to search

Julia Röder - panagenda