in Blog, Noch mehr, panagenda Team

Diese Blogpost Serie soll Ihnen unsere Produkte aus der Perspektive derer zeigen, die ihnen am nächsten stehen – ihre Entwickler, Produkt Manager und Consultants. Statistiken und Features sind auf unserer Website auf den jeweiligen Produktseiten und den entsprechenden Webinarseiten verfügbar, aber wer steht hinter ihnen? Heute ist es mir eine Ehre Ihnen Christoph (auch bekannt als Stoeps) vorzustellen!

Hallo Stoeps, führe uns durch deinen typischen Arbeitstag.

5:30 Aufstehen
5:45 1. Kaffee
6:00 Financial Times

🙂 NEIN!!!

Als Consultant gibt es keine typischen Arbeitstage. Abwechslung zwischen Remote- und Vorortterminen, Test- und Analyse von Updates und neuen Technologien und vieles mehr lassen keine Langweile aufkommen. Unsere Connections Projekte können einmalige Lasttests mit wenigen Stunden Aufwand bis zu mehrwöchigen Installations- oder Migrationsworkshops sein.

Was genau ist deine Rolle?

Ich gehöre zum Consulting Team und beschäftige mich hauptsächlich mit IBM Connections. Dazu gehören Administration, Installation, Optimierung der Umgebungen, Sicherheitsaspekte beim Betrieb und Unterstützung von Kunden im Support. Aber auch die Unterstützung unseres Entwicklungsteams und der Produktmanager gehört zu meinen Aufgaben.

Welche panagenda Produkte unterstützen dich bei dieser Arbeit?

Am häufigsten verwende ich ConnectionsExpert und GreenLight. Bei der Entwicklung von ConnectionsExpert konnte ich einige Erfahrungen mit einbringen.

Welche Herausforderungen mussten bei der Entwicklung überwunden werden?

Eine große Herausforderung bei der Entwicklung von ConnectionsExpert waren die undokumentierten Datenbanken, wenig dokumentierten APIs und die modulare Entwicklung von IBM Connections. Die unterschiedlichen Entwicklerteams verwenden verschiedene Datenbankschemata, eigene Feldbezeichnungen und Schlüssel.

Wer profitiert von der Verwendung des Produktes?

Jeder IBM Connections Anwender kann von ConnectionsExpert direkt oder indirekt profitieren.

Wie profitieren sie?

Im Bereich „Monitoring“ sehen Administratoren auf einen Blick, wenn Probleme mit der Connections Umgebung auftreten. Sie können dadurch frühzeitig und oft prophylaktisch administrative Aufgaben durchführen. Dadurch fällt Benutzern ein ausgefallener Suchindex oder eine überfüllte Filelibrary nicht mehr auf. Sie profitieren also indirekt von dieser Funktion.

Direkte Vorteile erhalten Communitymanager, die aktive Inhalte, Applikationen, Mitglieder und Follower ihrer Community übersichtlich präsentiert bekommen und eigene Schlüsse ziehen können.

Welcher Aspekt von diesem Produkt ist dein persönliches Highlight?

Das Monitoring Dashboard gehört zu meinen persönlichen Lieblingsseiten, da ich dort mit einem Blick den Zustand der Connections Umgebung erfassen kann. Durch die Einbindung der 7 und 30 Tage Durchschnittswerte bei den Antwortzeiten sowie Such-, Applikations- und Datenbankstatus sehe ich sofort, wenn sich Probleme ankündigen.

Was können wir von diesem Produkt in der Zukunft erwarten?

Wir erwarten mit Spannung die nächsten Module von IBM Connections Pink, um diese zu analysieren und in ConnectionsExpert integrieren zu können.

Kannst du beschreiben, was dieses Produkt macht indem du eine Analogie aus der Hotellerie verwendest?

ConnectionsExpert verhält sich wie ein guter Concierge und bereitet im Hintergrund Daten der Umgebung auf, die auf Anfrage zur Verfügung gestellt werden. Er weiß die besten Plätze (Daten) und wie diese optimal dem jeweiligen Benutzer dargestellt werden.

Gibt es noch etwas, dass über das Produkt sagen möchtest?

ConnectionsExpert Basic verfügt über eine kostenlose Lizenz (wir benötigen für die Lizenz nur die Connections-URL und die Benutzerzahl) und zeigt die grundlegenden Monitoring und Communityübersichten bereits an. Für detaillierte Analysen benötigt man allerdings eine Vollversion.

Du hilfst also Kunden, ihre IBM Connections-Landschaft zu optimieren, aber was optimiert eigentlich deinen Tag?

Meine Familie, Espresso und die Lösung einer technischen Herausforderung optimieren meinen Tag. An Urlaubstagen und Wochenende reichen dazu Familie und Kaffee.

Related Posts


Kommentar hinterlassen

Start typing and press Enter to search