in Blog, OfficeExpert, Produkte

Lesezeit: 3 Minuten

Wir haben kürzlich über Einblicke zu MS Teams gesprochen und warum es ein so heißes Thema in Unternehmen ist. Vor allem, aber nicht nur, für diejenigen, die Office 365 schon seit längerem nutzen.

Sie sollten sich bewusst sein, dass es bei all den Vorteilen und Möglichkeiten, die Sie dadurch erhalten, dass Sie alles aus einer Hand haben, es sich genauso wie bei jedem anderen Collaboration- und Wissensmanagement-Tool verhält. Es gibt einige Nachteile, die jedes Unternehmen im Auge behalten sollte, um potenzielle Probleme zu vermeiden. Egal, wann Sie sich für den Einsatz von MS Teams entscheiden.

Hier sind zwei Beispiele:

1) Vorsichtig bei Verwechslungen

Einer der größten Nachteile erinnert uns an die berüchtigten ‚Silos‘. Es kann nach einiger Zeit zu einem Mangel an Transparenz kommen. Endanwender können Schwierigkeiten haben, nach den Teams, die sie für ihre tägliche Arbeit benötigen, zu suchen oder diese zu finden,. Teambesitzer könnten davon betroffen sein, wenn bereits doppelte oder ähnliche Teams existieren.

Es ist auch nicht möglich, die Aktivitäten innerhalb jedes einzelnen Teams direkt zu analysieren. So könnte es passieren, dass Sie im Dunkeln arbeiten, ohne zu verstehen, wer was tut und zu welchem Zweck.

Careful with Confusions

2) Verständnis fördert richtige Nutzung

Understanding for better Utilization

Ein weiteres Beispiel ist die Förderung von Transparenz. Endbenutzer sollten ein gutes Verständnis dafür haben, welche Komponenten unter einem bestimmten Team (z.B. Files Tab = SharePoint) involviert sind. Dies ist unerlässlich, um besser beurteilen zu können, wie man effektiver zusammenarbeiten kann.

Beispielsweise führt die Änderung des Channel Namen zu einer Inkonsistenz. Der darunter liegende Ordnername der SharePoint Document Library wird  nicht mit geändert. Bevor Ihre Endbenutzer also derartige Aktionen durchführen, sollten sie die möglichen Auswirkungen solcher Entscheidungen verstehen.

Seien Sie vorbereitet

Während jeder versucht, zu verstehen, was funktioniert und was nicht, um die Bedürfnisse dieser Endbenutzer zu bedienen, wissen wir alle, wie schnell Microsoft Updates und neue Funktionalitäten an MS Teams ausrollt. So kann es zu einer Herausforderung werden, alles ohne die richtige MS-Team-Analyse zu bewältigen.

Auf die eine oder andere Weise können die Endbenutzer bei jeder einzelnen Änderung potenziell (positiv oder negativ) beeinträchtigt werden. Zu antizipieren, was auch immer die möglichen Störungen sein könnten, und entsprechend zu handeln, wird nicht einfach nur zu einem echten Bedürfnis. Die Notwendigkeit, gut vorbereitet zu sein, ist heutzutage komplexe Realität.

Antworten in Ihrem Digital Workplace finden

Deshalb haben wir in den letzten Monaten sehr hart daran gearbeitet, eine gute Team Analytics-Lösung zu entwickeln. Es gibt Ihnen viele Antworten, die Sie suchen, um den Zustand und die Reife Ihrer MS-Team-Landschaft auszuwerten und zu beurteilen.

Es handelt sich um eine Lösung, die Ihnen hilft zu verstehen, wie sich Endbenutzer zusammenfinden, um ihre Arbeit effektiver zu erledigen. Wie Sie ihnen helfen können, indem Sie potenzielle Probleme beseitigen und gleichzeitig neue Möglichkeiten für Ihr Business schaffen. Es ist eine Lösung, die Ihnen hilft, das gesamte Ökosystem der Zusammenarbeit Ihres Unternehmens, das Sie im Laufe der Zeit implementiert haben, besser zu verstehen und zu bewerten.

Bleiben Sie also auf dem Laufenden, um weitere Informationen darüber zu erhalten, wie panagenda Ihnen helfen kann, das Ökosystem Ihres MS Teams zu verbessern. Damit Ihre Endbenutzer, Kunden und Geschäftspartner erfolgreich arbeiten können – gemeinsam. Die Zeit ist reif!

Related Posts


Kommentar hinterlassen

Start typing and press Enter to search

Trends of Collaboration in the Microsoft WorldYou-think-you-know-all-about-your-ms-teams_think-again