in Blog, panagenda Team

Hi! 🙂

Mein Name ist Marlena Hafner und ich war in einem 4-wöchigen Praktikum bei panagenda in der Marketing Abteilung. Ich habe viele neue Dinge gelernt und erlebt. Derzeit besuche ich die HTL in Krems, die sich auf IT und Medientechnik spezialisiert hat. In meiner Freizeit zeichne und höre ich Musik, spiele aber auch Videospiele.

Meine Arbeit bei panagenda

Im Allgemeinen habe ich Jeffrey (dem Designer) bei Entwürfen unterstützt. Zum Beispiel habe ich Twitter-Banner, Desktop-Hintergründe und Visitenkartendesigns erstellt.
Katrin bat mich, E-Mail Footer & Header für sie zu entwerfen, also hatte ich auch die Möglichkeit, zu versuchen, fachbezogene Designs zu erstellen. (Was Sie wahrscheinlich bald sehen werden!)

In der Mitte meines Monats bat mich Xaver, ein Mini-Projekt zu leiten, bei dem ich Aufgaben an andere Teammitglieder vergeben musste – wir mussten einige der Webseiten von panagenda umgestalten!

Außerdem habe ich in Zusammenarbeit mit Danny einige T-Shirt-Designs für das Unternehmen entworfen. Wir haben viel Feedback zu den Mock-Ups erhalten. Das spornte mich zusätzlich an, mich zu verbessern und in Zukunft mein Bestes zu geben.

Die ersten Erfahrungen

Also, wie hat alles angefangen? Ich war an meinem ersten Tag sehr nervös und, um ehrlich zu sein, hatte ich nicht mit einem so netten Empfang gerechnet. Schon beim Betreten des Büros wurde ich mit freundlichen Gesichtern begrüßt.

Xaver hat mir das ganze Büro gezeigt – ich muss sagen, es ist viel größer, als ich es erwartet habe! Ich habe viele meiner Kollegen kennengelernt und sie waren alle sehr nett.

Später lernte ich Jeffrey, Danny und Ulli kennen, die alle ebenfalls Teil meiner Abteilung sind. Immerhin haben meine ersten Aufgaben von Xaver und Jeff bekommen und angefangen zu arbeiten – und viel gelernt!

Fazit

Abschließend muss ich sagen, dass meine Arbeit bei panagenda zu Ende geht und die Schule bald wieder beginnen wird. Ich habe in den letzten 4 Wochen viel über Marketing und Grafikdesign gelernt und bin sehr dankbar für die Gelegenheit, die mir das Unternehmen gegeben hat.

Als ich dieses Büro zum ersten Mal betrat, hatte ich nicht erwartet, dass ich so viel Spaß an der Arbeit haben würde, während ich gleichzeitig ständig etwas Neues lernte. Ich kann ein Praktikum bei panagenda nur empfehlen – man arbeitet in einer sehr angenehmen Umgebung und gewinnt gleichzeitig ausschlaggebende Kenntnisse über das Berufsleben.


Kommentar hinterlassen

Start typing and press Enter to search

Social Connections 15 panagendaCollabSphere 2019 panagenda