Hinweis: Dieser deutsche Text wird zu Ihrer Erleichterung zur Verfügung gestellt. Er wurde maschinell übersetzt und nicht manuell nachbearbeitet. Die englischsprachige Originalversion gilt als die offizielle Version und enthält immer die aktuellen Informationen.

46. ​​DNUG 2019

03. Juni 2019 | 11:00 Uhr

EMEA (Europa, Naher Osten und Afrika)
Deutschland
Beginn: 04 | 2019:12 Uhr

Darüber Event

Vom 4. – 5. Juni 2019 lädt die DNUG ihre Mitglieder und Gäste zum 46 jährliche Konferenz in der Essener City. Die Expertengruppen versprechen spannende Sessions mit hochkarätigen Referenten – in einem der Top 10 Messestandorte Deutschlands: dem Congress Center auf dem Messegelände in Essen. Christoph Adler, Nico Meisenzahl, Henning Kunz, Martin Beutel freuen sich auf Ihren Besuch vor Ort!

Für Sie vor Ort auf der Bühne & an unserem Stand

Unsere Vorträge

4. Juni 2019

1:30 – 2:30 Uhr | Raum C – Verwaltung

Automatisieren Sie Ihre Entwicklungs— und Betriebsprozesse!

Automatisierung ist ein großes und wichtiges Element um die eigenen IT-Prozesse agil zu gestalten. Erfahren Sie von Nico mehr über das „Warum“ und das „Wie“ und erhalten Sie alle notwendigen Informationen, um Ihre eigene Reise zu beginnen!

Im Vordergrund stehen Themen wie Infrastructure as Code, CI/CD und automatisierte Ressourcenbereitstellung. Dieser Vortrag enthält mehrere Demos, die Ihnen nicht nur nützliche Einblicke geben, auch Tools wie Terraform, Ansible, Gitlab, Packer ansprechen.
Nico wird sich hierbei auf On-Premises konzentrieren.

panagenda

2:35 – 3:20 Uhr | Raum F – Domino

Herausforderungen mit Notes/Domino bei einem globalen Logistikdienstleister

DACHSER Ein führender Logistikdienstleister ist weltweit tätig und auf langjährige Erfahrung, moderne Informationstechnologien und die tägliche Zusammenarbeit von großen Menschen aus verschiedenen Ländern und Kulturen zurückgreifen kann. SIE mehr darüber, wie Dachser eine hochintegrierte und weitgehend automatisierte IBM Notes- und Domino-Infrastruktur einsetzt, um die täglichen Geschäftsabläufe zu unterstützen.

Wir werden auch über die Entwicklung des Systems im Laufe der Zeit und über die Herausforderungen der letzten Jahre sprechen. Außerdem möchten wir aufzeigen, wie Dachser sterben lang erwartete Funktionen und Features nutzen möchte, sterben in den neuen Releases zur Verfügung gestellt werden.

Henning Kunz Stefan Thier

5. Juni 2019

9:50 – 10:20 Uhr | Raum F – Domino

MarvelClient für iOS – Clientverwaltung für Nomad/DMA (Domino Mobile Apps)

In diesem Vortrag erfahren Sie, wie SIE Ihre mobilen Clients einfach und schnell mittels MarvelClient Essentials unter Kontrolle Bringen.

Vom ersten User-Setup über Arbeitsumgebungen, Recent Apps, Verbindungsdokumenten, Benutzervorgaben, notes.ini -Einträge, lokale Repliken, Volltextindizes, Mailserver-Änderungen, Cloud-Migrationen, Massenänderungen in Migrationsprojekten, Profil-Dokumente, Ausführen von LotusScript-Agenten bis hin zum Management der Arbeitsbereichsseiten*, Kacheln* und Lesezeichen.

Das alles mittels der frei verfügbaren Version MarvelClient Essentials, welche seit Notes/Domino 10.0.1 automatisch in der Plattform integriert ist.

Christoph Adler

9:50 – 10:30 Uhr | Raum C – Verwaltung

Erstellen Sie Ihre eigene Private Cloud Umgebung

Besuchen Sie Nicos Vortrag um zu erfahren, wie Sie Ihre eigene Private Cloud on-premises aufbauen können. Ziel dieser Sitzung ist es, dass. SIE einen Überblick erhalten, wie man eine Private Cloud Umgebung auf Basis von Kubernetes, unter Berücksichtigung notwendiger Anforderungen, aufbaut.

Nico wird mit Ihnen über das Cluster Provisioning selbst sowie die benötigte Toolchain sprechen, die Sie benötigen um die eigene Umgebung erfolgreich zu betreiben. Im Vordergrund stehen Themen wie Infrastructure as Code, CI/CD, Storage, Monitoring, Hochverfügbarkeit und Sicherheit. Erhalten Sie das notwendige Wissen sowie Best Practices, die Ihnen beim Aufbau Ihrer eigenen Private Cloud-Umgebung helfen.

panagenda

12:15 – 1:00 Uhr | Raum C – Verwaltung

IBM Notes 10.0.1 FP1 Client-Upgrades – leicht gemacht!

Wir nehmen die schlimmsten Notes-Client-Bereitstellungen (simulierte Multi-User-Installationen, kopierte Datenverzeichnisse, veraltete Schablonen, kaputt-benutzte Workspace-Verzeichnisse, dramatisch gewachsene Datenverzeichnisse usw.), führen eine Reinigung durch und Upgraden auf das aktuelle Release!

In dieser Sitzung werden die besten und neuesten Kenntnisse im Bereich Client-Management sowie jahrelange Erfahrung mit Notes-Client-Upgrades zusammengebracht, um Ihnen den Weg zum bestmöglichen IBM Notes V10 Deployment aufzuzeigen.

Hier erhalten Sie das Rezept zum erfolgreichen Upgrade und noch viel mehr.

Christoph Adler

2:00 – 2:30 Uhr | Raum E – Mobil

Mobile IBM Domino-Apps (DMA/Nomad) – Konfiguration, Verwaltung, Bereitstellung

Die neue IBM Domino Mobile App für iPad bringt klassische Notes Applikation auf das iPad. Im Rahmen eines Rollouts stellen sich einige Fragen oder Herausforderungen auf die wir ihm Rahmen dieser Sitzung eingehen:

– Wie bekomme ich App?
– Wie verbindet sich die App sicher zu unseren Domino Servern?
– Wie kann die App automatisch installiert werden?
– Wie kann die App vorkonfiguriert werden?
- Welche Best Practices und Tipps gibt es?

Christoph Adler Detlev Pöttgen

Dies könnte Sie auch interessieren