Hinweis: Dieser deutsche Text wird zu Ihrer Erleichterung zur Verfügung gestellt. Er wurde maschinell übersetzt und nicht manuell nachbearbeitet. Die englischsprachige Originalversion gilt als die offizielle Version und enthält immer die aktuellen Informationen.

Top 5 Gründe, warum die Callqualität in Teams leidet

Die Nutzung von Microsoft Teams ist während der Pandemie sprunghaft angestiegen. Wie die Website Business of Apps berichtet, stiegen die täglich aktiven Nutzer für Teams in den ersten Monaten der COVID-894-Sperre um 19 Prozent. Und warum auch nicht?

by Ben Menesi

Teams-Nutzung wächst exponentiell

Die Nutzung von Microsoft Teams ist während der Pandemie in die Höhe geschossen. Wie die Webseite Business of Apps berichtet, stiegen die täglichen aktiven Anwender für Teams um XNUMX Prozent in den ersten Monaten der COVID-19-Lockdowns. Und warum auch nicht? Die App wurde als die beste auf dem Markt der Kollaborationslösungen angepriesen. Hier sind die  Top-XNUMX Gründe, warum Teams laut Interviews mit Unternehmen weltweit König ist. Sogar Jared Spataro, Corporate Vice President von Microsoft 365, bezeichnete das COVID-Lockdown als Wendepunkt und sagte: „Wir werden nie wieder so arbeiten, wie wir es bisher getan haben. Wir werden zurückblicken und feststellen, dass sich zu diesem Zeitpunkt alles geändert hat. “

Microsoft Teams beginnt nun, in das heilige Land der VoIP-Lösungsanbieter wie Cisco, Avaya und andere einzudringen. Microsoft-Partner und EPG-Vertriebsmitarbeiter positionieren Teams Voice als eine Möglichkeit, Ihr vorhandenes PBX-System zu ersetzen oder die Kosten teurerer VoIP-Anbieter zu senken. Das Problem ist, dass Microsoft nachweisen muss, dass Teams der Aufgabe gewachsen ist. Probleme mit der Anrufqualität können Entscheidungen von IT-Direktoren und Führungskräften schnell blockieren. Und wenn IT-Administratoren keinen vollständigen Einblick in die WAHREN Gründe haben, die Probleme verursachen, ist natürlich Microsoft schuld, und jede Entscheidung, Teams Voice vollständig bereitzustellen, wird abgebrochen.

Qualitätsprobleme von Teams Calls und warum Microsoft NICHT schuld daran ist

Das Mandat, um von Zuhause aus zu arbeiten, hat bei IT-Support-Gruppen für große blinde Flecken gesorgt, wenn es um die Qualität von Anrufen geht. Sie haben keinen Einblick in die End-to-End-Erfahrung der Mitarbeiter, was es schwierig macht, den Haupttäter zu finden. Hier sind fünf Beispiele dafür, was bei Teams zu Problemen mit der Anrufqualität führen kann und warum Microsoft für keines von diesen verantwortlich ist.

1. Endpoint-Computerfunktionen (d.h. ältere Hardwareprobleme)

Das Senden und Empfangen von Anrufen über Teams hängt von der Verarbeitungsleistung Ihres Endpunktgeräts ab. Bei älteren, langsameren Computern ist dies aufgrund der Prozessorgeschwindigkeit und des verfügbaren Speichers ein Engpass. Durch die Überwachung dieser Geräte und die Identifizierung der älteren Computer, auf denen der Prozessor oder der Arbeitsspeicher während der Anrufe voll ausgelastet ist, kann die Situation durch Upgrades behoben werden.

2. Hintergrundprozesse und offene Apps, die die Computerleistung verringern

Ein weiteres Problem im Zusammenhang mit dem Endpunkt betrifft den verfügbaren Prozessorauslastung und Speicher während der Anrufe. Wenn Hintergrundprozesse wie Virenscans oder VPN-Tunneling Prozessorkapazität verbrauchen, kann dies ein Problem sein. Wenn zu viele Anwendungen auf dem Computer gleichzeitig geöffnet sind (Browser-Registerkarten, Word-, PowerPoint-, Excel-Dokumente usw.), wird der verfügbare Speicher dadurch reduziert, was die Anrufqualität beeinträchtigen kann.

3. Probleme mit dem Home Office-Netzwerk

Ein häufiges Problem, das wir bei vielen Home-Office-Anwendern sehen, ist die lokale Netzwerkleistung. Es geht nicht nur um Download-Geschwindigkeiten, sondern auch um Uploads. Teams-Calls verwenden häufig Videos, was den Bedarf an schnelleren Upload-Geschwindigkeiten erhöht. Wenn Anwender zu weit von ihrem WLAN-Router entfernt sind oder wenn ihr Kabelmodem Docsis XNUMX nicht unterstützt, kann es zu einer schlechten Callqualität kommen.

4. VPN Software Routing für den Netzwerkzugriff

Eine andere Nadel im Heuhaufen, die schwer zu finden ist, ist das VPN-Routing. Wenn Ihre VPN-Software Ihren Datenverkehr an einen Hostserver in einer anderen Region sendet, kann es dazu kommen, dass Ihre Teams-Calls über ein weit entferntes Microsoft-Datenzentrum verarbeitet werden, das für eine gute Callqualität nicht optimal ist.

5. Leistungsprobleme des Internetdienstanbieters (ISP)

Ein üblicher Haupttäter in Bezug auf Callqualität hängt direkt mit der Geschwindigkeit Ihres Internetdienstanbieters von Ihrem Home Office aus zusammen. Das Verständnis der ISP-Hop-Anzahl, der Upload- und Download-Geschwindigkeiten und der Round-Trip-Zeit (RTT) für Ihre Remote-Anwender ist entscheidend, um festzustellen, ob bei ihnen eine schlechte Callqualität auftritt.

Dies ist nicht einmal eine vollständige Liste der Gründe. Im End-to-End-Pfad für Teams Voice kann eine Menge schief gehen. Daher müssen Unternehmen den Hauptgrund für ein Problem ermitteln, damit es behoben werden kann.

Einscheibenglas für die Fehlerbehebung von der Callqualität in Teams

Da Teams eine wichtige Rolle beim Erfolg Ihres Unternehmens spielt, wird es Zeit, die Leistung von Teams zu optimieren. Die gute Nachricht ist, dass Sie viel tun können, um den Sprachverkehr von Teams zu optimieren - vom Endpunkt über den Cloud-Service bis hin zu allem dazwischen. Um herauszufinden, welche Maßnahmen Sie ergreifen können, um die Teams-Leistung und die Callqualität für Ihre Anwender zu optimieren, müssen Sie einen vollständigen Überblick über die End-to-End-Reise erhalten und die Engpässe aufzeigen, die die Probleme für jeden Anwender verursachen.

Unsere OfficeExpert Die EPM-Lösung sammelt alle Leistungsinformationen aus der Endpunktperspektive. Dies ist besonders hilfreich für Home-Office-Benutzer. Die Daten werden aggregiert und mit wertvollen Statistiken von Microsoft CQD kombiniert, um verwertbare Informationen sowohl für IT-Administratoren als auch für andere Gruppen bereitzustellen, die mit der Fehlerbehebung bei der Anrufqualität beauftragt sind. Mit diesen Informationen haben sie eine Vogelperspektive, um die Qualität ihrer Anrufe und Besprechungen zu messen. Darüber hinaus haben sie die Möglichkeit, die Nutzungstrends für Teams innerhalb des Unternehmens zu überwachen und Abteilungen zu identifizieren, die möglicherweise mehr Schulungen und Anreize benötigen, um die Akzeptanz voranzutreiben.

Beispiel UI-Bildschirm von OfficeExpert EPM (Leistungsdetails für die Callqualität)
Beispiel UI-Bildschirm von OfficeExpert EPM (Leistungsdetails für die Callqualität)

Um mehr über unsere OfficeExpert EPM-Lösung erfahren und wissen, wie Sie Probleme mit der Callqualität für Ihre Teambereitstellung beheben, besuchen Sie unsere Übersichtsseite, oder melden Sie sich an für einen Trial auf https://www.panagenda.com/officeexpert-contact/

Hassen Sie auch die Fehlerbehebung?

Erfahren Sie mehr über OfficeExpert. Es kann Ihnen helfen, die Wahrheit über die Callqualität Ihrer Teams herauszufinden, die Fehlerbehebung zu beschleunigen und Probleme zu beheben, bevor sie ausufern.

Schreiben Sie uns oder sehen Sie sich unsere On-Demand-Webinare an unter https://www.panagenda.com/webinars/.

Kommentare (Keine Kommentare)

Hinterlassem Sie einen Kommentar

Weitere Informationen finden Sie in unserem Datenschutz-Bestimmungen .