Es gibt zwei Möglichkeiten, die Verbindung herzustellen und das PSTN-Routing für eine bessere Microsoft Teams-Anrufqualität zu optimieren:

  1. Erwerben Sie einen Anrufplan von Microsoft, die es Unternehmen ermöglicht, im Wesentlichen Guthaben von Microsoft zu kaufen, um Anrufe über Teams mit dem externen Telekommunikations-Backbone über eine von Microsoft verwaltete Verbindung zu tätigen.
  2. Direktes Routing über PSTN-Gateways einrichten die Sie kontrollieren, auch Session Border Controllers (SBCs) genannt, die normalerweise lokale oder gehostete Drittanbieter-Appliances sind.

Die beliebteste dieser beiden Optionen ist Direct Routing. Metrigys kürzlich veröffentlichte Studie zum Arbeitsplatz Collaboration: 2021-22 überprüfte 476 Organisationen und stellte fest, dass mehr als 70 % derjenigen, die das Microsoft Teams-Telefonsystem einführen, Direct Routing verwenden, um Teams mit dem PSTN-Backbone zu verbinden. Die Verwendung des direkten Routings zwischen Teams und mehreren SBCs kann jedoch für den Lastenausgleich für Unternehmensorganisationen komplex sein, was die Fehlerbehebung noch schwieriger macht.

Vollständige Überwachung und Berichterstellung für die Integration von PSTN-Anrufen

Verlinke deine Teams rufen an mit externen Telekommunikationsanbietern über SBC-Gateways bringt sowohl Vorteile als auch Herausforderungen mit sich. Eine häufige Herausforderung, vor der Support- und Betriebsteams von Unternehmen stehen, ist der Einblick in die telefoniebezogenen Leistungs-, Qualitäts- und Verfügbarkeitsprobleme. Und Microsoft macht sehr deutlich, dass die Verantwortung für die Endbenutzererfahrung bei der Unternehmensorganisation verbleibt, einschließlich der Netzwerke, Gateways und Endpunkte.

Wie können Sie also die echte Endbenutzererfahrung für die Sprachleistung von Teams effektiv überwachen und messen? PSTN-Anruf? Um die Leistungsprobleme für die Anrufqualität von Teams erfolgreich zu verfolgen und zu beheben, müssen Sie das vollständige Bild sehen. und sehen Sie es im Detail mit all den Farben und Unvollkommenheiten. Beachten Sie, dass es drei verschiedene Abschnitte oder Integrationszonen des Anrufverkehrs zwischen diesen Plattformen gibt. Jede davon erfordert eine detaillierte Überwachung und Analyse, um Engpässe zu identifizieren, die Probleme mit der Anrufqualität verursachen. Dazu gehören:

  1. Anrufweiterleitung von Teams zu und von den SBC-Gateways
  2. Anrufweiterleitung und Konvertierungsverarbeitung für den Verkehr an jedem SBC
  3. Übergaben an SIP-Amtsleitungen an jedem SBC, einschließlich Erfolgs- und Fehlercodes
Direktes Routing des Anrufverkehrs nach Land
Abbildung 1: Direktes Routing des Anrufverkehrs nach Land
Abbildung 2: Amtsleitungsnutzung und SIP-Codes (Erfolg / Fehler)
Abbildung 2: Amtsleitungsnutzung und SIP-Codes (Erfolg / Fehler)

Einzelglasscheibe für SCHNELLE Fehlerbehebung

Um die gesamte Reise für das Direct Routing von PSTN-Sprachverkehr überwachen und verfolgen zu können, ist Transparenz aus der Benutzerendpunktperspektive und an den Gateways erforderlich. Während der End-to-End-Reise spielen viele Faktoren eine Rolle, und wenn Sie den Durchsatz von jedem Benutzerendpunkt und SBC nicht messen, wissen Sie einfach nicht, was die Ursache für die Engpässe sein könnte. Ein Benutzer kann seine Anrufe über einen Tausende von Meilen entfernten SBC leiten lassen. Sie werden möglicherweise über einen nahegelegenen SBC geleitet, der während der Hauptgeschäftszeiten überlastet ist. Oder wie es oft vorkommt, können die SIP-Amtsleitungen die Anruflast an diesem bestimmten Gateway nicht bewältigen, was zu mehreren Fehlercodes und abgebrochenen Anrufen führt.

Nur wenn Sie über ein integriertes Überwachungstoolset verfügen, das die clientseitigen Informationen und Gerätemetriken mit den Leistungsanalysen der Netzwerksegmente und SBC-Gateways verknüpft, haben Sie ein umfassendes Verständnis der Leistung für Teams-Unternehmensstimme. Und all diese Informationen in einer einzigen Oberfläche zu haben, macht es den IT-Supportteams viel einfacher, Analysen und Fehlerbehebungen schnell durchzuführen.

OfficeExpert EPM sammelt all diese Telemetriedaten und kombiniert sie mit der Teams nennen Leistung Klassifizierungen von Microsoft CQD und organisiert sie mithilfe von Dashboards, grafischen Berichten und Drilldown-Ansichten in verwertbare Informationen. Durch die Nutzung von Echtzeit- und historischen Daten über Teams nennen Qualitätsleistung auf globaler, lokaler und individueller ebene kann eine organisation lokalisieren, lösen und oft prevent Unterbrechungen der Kommunikation, die die Produktivität beeinträchtigen und das Geschäft blockieren collaboration. Die wichtigsten Bereiche, in denen OfficeExpert EPM unterstützt IT-Support- und Betriebsteams bei ihrem Direct Routing für die PSTN-Integration wie folgt:

  • Identifizieren Sie SBCs, die zu Spitzenzeiten überlastet sind und Upgrades erfordern
  • Spotlight überlastete SIP-Trunk-Leitungen an Gateways
  • Optimieren Sie Routing und Lastenausgleich für Umgebungen mit mehreren SBCs
  • Stellen Sie die Einhaltung der Mautumgehungsvorschriften sicher

Mehr herausfinden...

Wenn Sie einen proaktiveren Ansatz zur Überwachung und Fehlerbehebung Ihrer Teams-Unternehmens-Sprachanrufqualitätsstufen verfolgen und Ihr PSTN-Routing überarbeiten möchten, müssen Sie das vollständige Bild sehen. Um mehr über unsere zu erfahren OfficeExpert EPM data analytics Lösung und wie sie Ihnen bei der Optimierung Ihrer Unternehmens-VoIP-Bereitstellung von Teams helfen kann, besuchen Sie unsere Übersichtsseite online oder melden Sie sich für eine Testversion an unter https://www.panagenda.com/officeexpert/