Der MarvelClient Support Helper Tool (MCSupportHelper.exe) ist ein kleines Programm für Windows, das Ihnen hilft Sammeln und optional anonymisieren Sie Ihre Notes-Client-Protokolle und MarvelClient technische Daten, sodass Sie sie einfach zur Analyse und Fehlerbehebung an den Support senden können.


Schnellstart Guide

SCHRITT 1: Laden Sie MCSupportHelper.exe herunter

Sie können es hier finden: https://update.panagenda.com/mclic/MCSupportHelper/MCSupportHelper.exe


SCHRITT 2: Führen Sie MCSupportHelper.exe aus

Nachdem Sie die heruntergeladen haben MarvelClient Helper unterstützen und ausführen, sehen Sie einen Dialog wie den folgenden:

Info

Wenn Sie die Anwendung zum allerersten Mal starten, kann es einige Sekunden dauern, bis sie geöffnet wird. Dies liegt daran, dass Windows möglicherweise Ihre Zertifikatskette aktualisieren muss, um das offizielle Extended Validation (EV)-Zertifikat der ausführbaren Support Helper-Datei zu validieren.


SCHRITT 3: Überprüfen Sie die Pfade

Wenn die Pfade nicht korrekt aussehen, können Sie auf klicken Smart-Select-Taste um ein Verzeichnis mit einer log.xml-, config.xml-, log.nsf- oder notes.ini-Datei auszuwählen, und es wird versuchen, die entsprechenden Pfade von dort aus automatisch zu erkennen. Oder Sie wählen die Verzeichnispfade einzeln aus. Wenn es Verzeichnisse gibt, die Sie nicht haben oder nicht einschließen möchten, können Sie sie leer lassen.


SCHRITT 4: Klicken Sie auf Start

Sobald die Pfade und Optionen korrekt sind, klicken Sie einfach auf Start Knopf um den Helfer auszuführen!

Dadurch werden die Dateien in dem von Ihnen angegebenen Ausgabeverzeichnis gesammelt und der Ausgabeordner in einem neuen Fenster geöffnet:

Info

Support Helper hängt automatisch \MCSupportHelper an das Ausgabeverzeichnis an!
Außerdem werden bei jedem Lauf ALLE Dateien und Unterverzeichnisse im Ausgabeverzeichnis\MCSupportHelper gelöscht. 


SCHRITT 5: Senden Sie die ZIP-Datei an den Support

Die ZIP-Datei im Verzeichnis "ToSupport" ist diejenige, die Sie verwenden können senden panagenda Support zur Analyse. Wenn die Option „Anonymisieren“ ausgewählt wurde, werden die Dateien wie unten beschrieben anonymisiert.

Wenn die Option „E-Mail erstellen“ ausgewählt wurde, wird automatisch ein E-Mail-Dokument erstellt und geöffnet mit der bereits angehängten ZIP-Datei.

Info

Ihr Notes-Client muss bereits geöffnet sein, damit das E-Mail-Dokument erstellt werden kann.


Wie Anonymisierung funktioniert

Wenn die Option „Anonymisieren“ im MCSupportHelper-Dialogfeld ausgewählt ist, sind alle Ausgabedateien in der Datei marvel_plus_anon.zip erkennbar Personenbezogene Daten (PII) entfernt.

Dies geschieht durch Scannen der MarvelClient config-Datei und die Datei notes.ini für bekannte PII-Schlüssel – wie Variationen von Benutzernamen, E-Mail-Adressen und Servernamen – und alle Vorkommen dieser Zeichenfolgen durch eine generische Zeichenfolge wie OBFUSNAME11 ersetzen. Es ersetzt auch bestimmte Muster wie IP-Adressen, E-Mail-Adressen und ftp/http(s)://-URLs durch generische Zeichenfolgen.

Alle Zuordnungen generischer Zeichenfolgen zu PII werden in einer Datei namens !MappingTable-DONOTSEND!.txt gespeichert. Diese Zuordnungstabelle ist nicht in der ZIP-Datei enthalten und sollte nicht an gesendet werden panagenda Unterstützung! Es ist lediglich eine Referenz für Sie.

Sie können auch die Option „Anonymisieren“ deaktivieren und die verwenden MarvelClient Support Helper als einfache Möglichkeit, Dateien für den Support zu sammeln. In den meisten Fällen ist es einfacher, Supportprobleme zu beheben, wenn die Protokolle nicht anonymisiert sind; Dies ist jedoch eine Entscheidung, die jeder Kunde für sich selbst treffen kann.


Sammeln von Dateien von HCL Nomad Clients

MarvelClient Support Helper kann auch problemlos Daten von HCL Nomad-Kunden sammeln (und optional anonymisieren). Um die Protokolldateien von Nomad zu erhalten:

Sobald Sie die ZIP-Datei mit den Nomad-Protokollen haben, öffnen Sie sie MarvelClient Support Helper und klicken Sie auf die Smart-Select-Taste ZIP-Datei auswählen. Dadurch wird die Datei automatisch in dasselbe Verzeichnis entpackt, in dem sich die ZIP-Datei befindet, und die entsprechenden Verzeichnispfade für Sie vorab ausgefüllt. 

Dann können Sie auf klicken Start Knopf um den Helfer auszuführen!


Dateien, die in jedem Verzeichnis gesammelt werden

Für jedes Verzeichnis, das von verarbeitet wird MarvelClient Support Helper werden die folgenden Dateien gesammelt:

Notes Data\workspace\logs-Verzeichnisalle *.xml, *.log Dateien der letzten 7 Tage
NSD / IBM/HCL_TECHNICAL_SUPPORT-Verzeichnisalle *.txt, *.log, *.nbf, *.dmp Dateien der letzten 7 Tage
MC_WorkingDirectoryalle XML-Dateien im Verzeichnis und allen Unterverzeichnissen
MarvelClient Upgrade-Verzeichnisalle *.log-, *.ini-, *.html-, *.log.zip-Dateien im Verzeichnis und allen Unterverzeichnissen;
Zip-Dateien werden automatisch entpackt


Anonymisierte Inhalte

BEI BEDARF

Aus Sicherheitsgründen werden Befunde mit einer Länge <= 6 nur dann ersetzt, wenn ihnen eines der folgenden Zeichen folgt:
~ . , / \ | [0-9] ! ? " ' $ % & ( ) { } = ´ ` * + # _ - : ; ^ Leerzeichen endofline

EintragBemerkungen
Betriebssystem Computernamewie von Microsoft Windows bezogen
OS-Anmeldung DNSDomainwie von Microsoft Windows bezogen
Betriebssystem-Anmeldedomänewie von Microsoft Windows bezogen
OS LogonServerwie von Microsoft Windows bezogen
Betriebssystem-Benutzernamewie von Microsoft Windows bezogen
Name des OS-Benutzernamens aus dem OS-Benutzerprofilverzeichnis
MC-config.xml
Notizen.ini
CN=*/O=*
MC-config.xml:Benutzerbeliebig ... Wert
MC config.xml:notes\benutzer_allgemeiner_name
MC config.ml:Benutzerdetails_Kurzname
MC config.xml:Benutzerdetails_vollständigerName
MC config.xml:Computer
MC-config.xml:*.id
notes.ini ...=*.id

MC-config.xml:mail\*.nsf
MC desktop.xml:mail\*.nsf
notes.ini ...=mail\*.nsf

MC config.xml:jede E-Mail-Adresse
notes.ini:beliebige E-Mail-Adresse


MC config.xml: beliebige IP-Adresse
notes.ini: beliebige IP-Adresse

MC-Desktop.xml
MC-Lesezeichen.xml
MC client_ecl.xml
MC-Namen.xml
MC notes_ini.xml
Notizen.ini

Beliebiger Notes-Name
(CN=*/O=* bis !! oder Ende des Tags)

MC notes_ini.xml:URLAddress##=
notes.ini:URLAddress##=


notes.ini:AdminLastServer=
Beliebige E-Mail-Adresse
Beliebige ftp/ftps/http/https:// URLaußer Matches, die mit www.w3.org/ beginnen
Die ersten 6 Zeichen jedes Befundes mit mehr als 6 Zeichen, gefolgt von ~##Dies soll Windows 8.3-Dateinamen entsprechen, z. B. panage~1