Hinweis: Dieser deutsche Text wird zu Ihrer Erleichterung zur Verfügung gestellt. Er wurde maschinell übersetzt und nicht manuell nachbearbeitet. Die englischsprachige Originalversion gilt als die offizielle Version und enthält immer die aktuellen Informationen.

Was gibt es Neues? MarvelClient 6

Los geht's: Unser brand-spanking-neu release of MarvelClient ist hier! Wie immer gibt es eine Reihe von Verbesserungen und Ergänzungen. Die beiden Kernthemen waren diesmal Roaming und Automaten.

by Markus Sablatnig

Wie immer gibt es eine Reihe von Verbesserungen und Ergänzungen. Die beiden Kernthemen waren diesmal Roaming und Automaten.
Schauen wir uns das genauer an:

Roaming-Änderungen

Unsere Roaming-Modul hat schon immer eine schnelle und effiziente, beispiellose Lösung für viele Szenarien bereitgestellt; von klassischen Roaming-Benutzern über die Verbesserung der Citrix-Performance bis hin zur schnellen Notfallwiederherstellung – MarvelClient Gibt es.

Mit Version 6 haben wir mehrere Aspekte dieser Funktionalität verbessert:

  • Alternativen zum dateisatzbasierten Roaming
    Bisher MarvelClient Roaming funktionierte nur über Dateisystem/Dateiserver einwandfrei. Einige Kunden möchten sich von solchen Setups entfernen, daher unterstützen wir jetzt neue Ziele für Roaming-Aktionen: http über WebDAV, http über Domino und FTP. Die http-basierten Varianten unterstützen Single-Sign-On über SPNEGO (Kerberos und NTLM) und funktionieren alle vor dem Login.
  • Organisieren Sie Ihre Backup-Sets
    Mit neuen Platzhaltern können Sie nun tägliche, wöchentliche und/oder monatliche Backups speichern. Egal wie lange ein Benutzer wartet, um Sie zu benachrichtigen, nachdem er auf ein Problem gestoßen ist, es steht immer ein geeignetes Backup zur Verfügung! Die neue Aktion Roaming Cleanup sorgt dafür, dass alte Backup-Sets entfernt werden und alles in Ordnung bleibt.
  • Bessere Leistung
    Wir haben die Backup-Aktion optimiert, um die Netzwerk- und Dateiserverlast zu reduzieren. Darüber hinaus gibt es jetzt eine neue Methode zum Roaming von Namen und Journaldatenbanken: Limited Replica. Reduziert die Größe eines Backup-Sets um ein Drittel oder mehr!

MarvelClient Automate

Früher GroupExplorer Automate, diese Funktionalität wurde umbenannt als Teil von MarvelClient. Keine Sorge, dies hat keine Auswirkungen auf Ihre bestehenden Installationen – sie funktionieren weiterhin einwandfrei.

Aber wir haben nicht nur den Namen geändert:

  • Die Funktion erstreckt sich jetzt auch auf Lesezeichen
  • Wenn ein Benutzer keinen Zugriff auf eine von Automate verwaltete Datenbank hat, werden seine Symbole und Lesezeichen jetzt automatisch entfernt; Dadurch ist es viel besser geeignet, nur eine Teilmenge anstelle aller Ihrer Anwendungen zu verwalten.
  • Die Benutzeroberfläche in der Config-Datenbank wurde viel klarer und konsistenter gestaltet

Für diejenigen, die es nicht wissen: Was ist Automaten?

Diese MarvelClient -Modul ermöglicht es Ihnen, Desktop, Replikatorseite, lokale Repliken und Lesezeichen effizient zu verwalten und auf Zehntausende von Anwendungen/Maildateien und Benutzern zu skalieren. Links zu relevanten Datenbanken, die auf die richtigen Server verweisen, werden allen zur Verfügung gestellt, während Datenbanken entfernt werden, auf die sie nicht zugreifen können. Mit anderen Worten, MarvelClient Automatisieren ist der richtige Weg, wenn Sie Ihre IBM Notes- und ICAA-Clients mit Ihrer Domino-Datenbanklandschaft für den laufenden Betrieb, Migrations- und Konsolidierungsprojekte, die Einstellung von Anwendungen und die Unterstützung des Application Lifecycle Managements mit minimalem Kosten- und Arbeitsaufwand synchron halten möchten.

Aber halt, es gibt noch mehr!

  • Verwendung von Windows-Anwendungen: sammeln (anonymisierte) Daten darüber, welche Windows-Anwendungen die Benutzer wirklich verwenden und wie viel.
  • Datenbankscanner: Notes-Datenbanken außerhalb des Datenverzeichnisses finden
  • macOS-Unterstützung: Bisher war auf dieser Plattform nur ein eingeschränkter Funktionsumfang verfügbar. MarvelClient 6 auf macOS entspricht jetzt der Windows-Version und bleibt von nun an auf dem gleichen Funktionsniveau.
  • Eclipse-Analyse: Sehen Sie sich alle Details zu Ihrem Standard-Client an, einschließlich Plugins und Einstellungen.
  • NFL/SAML-Unterstützung: neuer Anmeldemodus, der mit Verbundanmeldung funktioniert.
  • Mailarchive analysieren: Finden Sie alle E-Mail-Archive, die Benutzer auf ihren Computern haben.
  • Stub-Aktionen.xml: Ausführen von Aktionen vor der Anmeldung während der Ersteinrichtung.

Alle Details (und noch mehr Verbesserungen) findet ihr unter Release Anmerkungen in MarvelClient Hilfedatenbank.

Kommentare (Keine Kommentare)

Hinterlasse uns einen Kommentar

Weitere Informationen finden Sie in unserem Datenschutz.