Hinweis: Dieser deutsche Text wird zu Ihrer Erleichterung zur Verfügung gestellt. Er wurde maschinell übersetzt und nicht manuell nachbearbeitet. Die englischsprachige Originalversion gilt als die offizielle Version und enthält immer die aktuellen Informationen.

Einführung des SharePoint Quality of Service (QoS) und des Überwachungssensors

mit OfficeExpert v1.5.0 haben wir Point zu unseren Quality of Service- und Monitoring-Frameworks hinzugefügt. Von nun an können Sie bestimmte Endbenutzeraufgaben innerhalb jeder Ihrer Point-Sites vollautomatisch simulieren. Noch besser, Sie werden bei Leistungseinbußen proaktiv benachrichtigt und müssen sich nicht ständig von der manuellen Überprüfung Ihrer KPIs ablenken lassen.

by Stefan Fried

mit OfficeExpert v1.5 haben wir SharePoint zu unseren Quality of Service- und Monitoring-Frameworks hinzugefügt. Von nun an können Sie bestimmte Endbenutzer-Aufgaben in jeder Ihrer SharePoint-Sites vollautomatisch simulieren. Noch besser, Sie werden bei Leistungseinbußen proaktiv benachrichtigt und müssen sich nicht ständig von der manuellen Überprüfung Ihrer KPIs ablenken lassen.

Neben den allgemeinen Simulationsschritten wie Authentifizierung, Überprüfung der Zugriffsdauer auf bestimmte Sites, Hochladen/Herunterladen einer Datei in die Dokumentenbibliothek der Site können Sie jetzt auch laufende erweiterte ContentClass-Suchen in SharePoint durchführen.

Wie Sie die Leistungsfähigkeit von ContentClass-Suchen nutzen und warum Sie sich darum kümmern sollten

Gehen Sie weiter und werfen Sie einen Blick auf die blog Post "SharePoint Power-Suche mit ContentClass” von 'SharePoint Server MVP Mike Smith', um mehr über ContentClasses im Allgemeinen zu erfahren.

Wir haben jedoch im nächsten Abschnitt ein bemerkenswertes Beispiel für Sie vorbereitet.

Wie bereits erwähnt, möchten Sie beispielsweise regelmäßig nach bestimmten Listen suchen. Beginnen wir mit der Liste 'Ankündigungen panagenda'.

Lassen Sie einfach den Simulationsbot die Suche nach zB durchführen

  • „contentclass=STS_List_Announcements panagenda" oder
  • „contentclass=STS_List_DocumentLibrary A/B/C“

. OfficeExpert überprüft, ob die entsprechende ContentClass vorhanden ist und Inhalt in die Listen geladen wird. Damit stellen Sie sicher, dass keine Fehlerseiten und fehlende Verbindungen vorhanden sind, die Ihre Aufmerksamkeit erfordern. Ihre Benutzer werden es Ihnen danken, dass Sie die wichtigsten Seiten am Laufen halten, auch wenn jemand versehentlich eine URL ändert.

Simulation für Simulation erfahren Sie mehr über Ihre Leistungsbasis für SharePoint. So erfahren Sie, wie sich Ihre Umgebung verhält und wo Sie sofort handeln müssen. Außerdem erfahren Sie, was Sie bei Ihren nächsten Projekten beachten sollten.

Alle Messergebnisse werden für die historische Analyse im Data Warehouse gespeichert – alle Daten befinden sich in Ihrem OfficeExpert Gerät und bleibt in Ihrer Umgebung. Es kann einfach entweder in der Browseroberfläche von konsumiert werden OfficeExpert oder über das panagenda PowerBI-Vorlage.

Im folgenden Beispiel sehen Sie die Zeitreihen aller Messdaten-Eingabepunkte eines bestimmten Bots (durchgeführt gegen eine bestimmte SharePoint-Site).

Beginnen Sie Ihren 30 Tage, risikofrei OfficeExpert kostenlos testen, und erfahren Sie aus erster Hand, welche herausragenden Ergebnisse Sie erzielen können, wenn Sie SharePoint schneller, intelligenter und automatisierter denn je überwachen.

Kommentare (Keine Kommentare)

Hinterlassem Sie einen Kommentar

Weitere Informationen finden Sie in unserem Datenschutzerklärung.